Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

Deutschland und Frankreich verstärken Sicherheitsforschung

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Agence nationale française de la recherche (ANR) haben eine Vereinbarung auf dem Gebiet der Forschung für die zivile Sicherheit unterzeichnet. Die Vereinbarung sieht die Verstärkung der Forschungszusammenarbeit und Förderung gemeinsamer Ausschreibungen in Bereichen vor, die sowohl für Deutschland als auch für Frankreich von strategischer Bedeutung sind. Ziel der Vereinbarung ist die wechselseitige Öffnung von Sicherheitsforschungsprogrammen sowohl in Deutschland als auch in Frankreich, wozu insbesondere die Sicherung der Warenketten zählt. Dabei geht es darum, Risiken beim Transport von Waren, wie die Einschleusung von Explosivstoffen, Waffen oder auch Plagiaten zu minimieren. Mit dieser Kooperation und mit einem internationalen Ansatz bei der Sicherheitsforschung wollen Frankreich und Deutschland nicht nur die künftige Sicherheit des Nachbarlandes stärken, sondern auch einen Beitrag zur europäischen Sicherheitsarchitektur leisten.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion