Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

EADS beendet Risikominimierungsstudie für Advanced UAV

Mit der abschließenden Besprechung von EADS Defence & Security (DS) mit Vertretern der Kundennationen Frankreich, Deutschland und Spanien wurde die Risikominimierungsstudie für das trinationale Advanced UAV (Unmanned Aerial Vehicle) offiziell abgeschlossen. „Durch die von den Partnern geteilte Vorstellung von einem gemeinsamen Advanced UAV für ISTAR-Missionen (Intelligence, Surveillance, Target Acquisition and Reconnaissance – Nachrichtengewinnung, Überwachung, Zielerfassung und Aufklärung) wird, wie in unserer Studie beschrieben, ein weiterer Beitrag zur Stabilisierung der Sicherheit in Europa geleistet“, erklärte Nicolas Chamussy, Senior Vice President von Mission Air Systems innerhalb des integrierten DS-Geschäftsbereichs Military Air Systems (MAS). „Das demnächst startende Advanced-UAV-Projekt wird unseren Kunden neben operativer Flexibilität und lückenlosen Lagebildern kritischer Orte im In- oder Ausland auch Unabhängigkeit hinsichtlich der Ausrüstung und ISR-Daten (Intelligence, Surveillance and Reconnaissance) von Drittanbietern ermöglichen“, so Chamussy weiter.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion