News Produkte & Technik

20.06.2018

Kanadische Marine ordert zusätzliche MASS Schutzsysteme von Rheinmetall

Rheinmetall hat einen Folgeauftrag bei den kanadischen Streitkräften gewonnen. Die Marine des NATO-Partnerlandes beabsichtigt die Erweiterung von MASS Schutzsystemen auf Fregatten im Gesamtwert von rund 20 MioCAD (€12 Mio). MASS (Multi Ammunition Softkill System) ist ein automatisiertes Täuschkörpersystem, das Marineschiffe vor Bedrohungen durch moderne Anti-Schiffsraketen schützt.

Das Projekt wird in enger Partnerschaft von Rheinmetall am Standort Fronau (Bayern) und Rheinmetall Canada Inc. (Québec) in einer Gesamtlaufzeit von vier Jahren (2018 bis 2022) realisiert. Die kanadische Beschaffungsbehörde hat jetzt den Auftrag freigegeben, von dem jeweils €sechs Mio auf den deutschen Standort Fronau sowie auf die Rheinmetall Canada entfallen. Bereits installierte Zwei-Werfer-Systeme auf den Fregatten der Halifax-Klasse sollen im Zuge dieser Aufrüstung zu einer Drei-Werfer-Anlage ausgebaut werden. Dazu werden Bau-gruppen und Einzelteile der MASS-Anlagen zunächst zu Rheinmetall Canada gebracht, wo sie zusammengesetzt und in Betrieb genommen werden, bevor sie an Bord installiert werden.


Google Translate

Translate this page to your language:

Termine

DE Hamburg
04.09.2018 - 07.09.2018