News Produkte & Technik

22.03.2018

Rheinmetall liefert Artilleriemunition nach Australien

Die Australian Defence Force wird von einem Team aus den Firmen NIOA, Rheinmetall Waffe Munition, Rheinmetall Denel Munition, Nitrochemie und Junghans Defence im Projekt „Land 17 Phase 1C.2 Future Artillery Ammunition“ verschiedene Geschosstypen der Rheinmetall Assegai-Familie sowie Zünder und Treibladungen erhalten. Ein erster Teil der Qualifikationsmenge wird bereits im laufenden Jahr geliefert, eine zweite Teillieferung erfolgt 2019. Nach erfolgreicher Qualifizierung beschafft Australien zudem einen Einsatzvorrat.


Der Wert des Auftrags, der die Lieferungen der Qualifikationsmenge und des Einsatzvorrats umfasst und der Ende des vergangenen Jahres erteilt wurde, liegt bei über 100 MioAUD (ca. 65 MioEUR). Nach erfolgreicher Qualifikation wird eine erste fünf Jahre lange Versorgungsphase ausgelöst mit mehreren Optionen für jeweils weitere Fünf-Jahres-Phasen. Der Gesamtwert liegt damit im dreistelligen Millionen-AUD-Bereich.


Google Translate

Translate this page to your language:

Termine

DE Hamburg
04.09.2018 - 07.09.2018