News Produkte & Technik

06.02.2018

Rheinmetall und Sikorsky bewerben sich gemeinsam um das Vorhaben „Schwerer Transporthubschrauber“ der Bundeswehr

Rheinmetall und die Sikorsky Aircraft Corporation bewerben sich gemeinsam um das Vorhaben „Schwerer Transporthubschrauber“ der Deutschen Luftwaffe. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung wurde nun zwischen beiden Unternehmen getroffen.


Rheinmetall und Sikorsky bieten der Bundeswehr den Schwerlasttransporthubschrauber CH-53K King Stallion des renommierten US-Helikopter-Produzenten an. Dieser komplett neue Hubschrauber ist als Nachfolgegeneration für die bestehende CH-53E Super Stallion-Flotte des US Marine Corps (USMC) entwickelt worden. Zur Ablösung der CH-53G beabsichtigt die Bundeswehr die Beschaffung von mindestens 45 Exemplaren eines neuen Helikopters.


Sikorskys neuer Schwerlasttransporthubschrauber CH-53K King Stallion hat seinen Jungfernflug am 27. Oktober 2015 in Florida absolviert. Das US Marine Corps wird die CH-53K als voll einsatzbereites Luftfahrzeug 2019 einführen. Zum Zeitpunkt der Auslieferung des ersten Hubschraubers an Deutschland wird die CH-53K über vier Jahre Einsatz-erfahrung bei den Marines verfügen. Das US Marine Corps hat 200 Exemplare unter Vertrag genommen.


Google Translate

Translate this page to your language:

Termine

DE Hamburg
04.09.2018 - 07.09.2018