News Produkte & Technik

15.02.2018

US Marines und US Navy beschaffen Infanteriemunition und Spezialwirkmittel von Rheinmetall

Die US-Streitkräfte haben Rheinmetall Millionenaufträge zur Lieferung von Munition erteilt. Das U.S. Marine Corps hat Tag-/Nacht-Übungsgranaten im Kaliber 40mm x 46 im Wert von rund 3 Mio $ (2,5 Mio €) bestellt. Die Patronen enthalten keine umweltschädlichen Substanzen und werden bei American Rheinmetall Munitions, Inc. (ARM) in Camden/Arkansas gefertigt. Die ARM ist eine Tochterfirma des Düsseldorfer Wehr-technikunternehmens Rheinmetall Defence. Die Auslieferung hat bereits im Dezember 2017 begonnen.
Die U.S. Navy wiederum beschafft im Rahmen eines neuen Auftrags im Wert von 3,8 Mio $ (3,2 Mio €) Blitzknallgranaten, inzwischen durch die U.S.-Regierung als MK 24 MOD 0 typenklassifiziert. Die Auslieferung erfolgt 2018 über die ARM, wobei die nicht-letalen Spezialwirkmittel am deutschen Standort Trittau gefertigt werden.


Google Translate

Translate this page to your language:

Termine

DE Hamburg
04.09.2018 - 07.09.2018