Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

Bundeswehr-Logistik reizt EADS und Hellmann

DVZ-Brief, eine Schwesterpublikation von Griephan, meldet:


Der EADS-Konzern und der Logistikdienstleister Hellmann wollen 16 Lager der Bundeswehr im kommenden Jahr übernehmen. Das bestätigte Hellmann der DVZ. EADS und Hellmann planen dafür ein 50/50-Joint-Venture. Waffenlager gehören nicht dazu. Ausgeschrieben sind allerdings auch Materialtransporte einschließlich Munition in Deutschland und ins Ausland. Bewerbungen müssen bis Ende November vorliegen. Auch DB Schenker und DHL haben Interesse an dem Geschäft angemeldet.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion