Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

ESA sichert Galileo-Satellitenkomponenten

Die europäische Raumfahrtagentur ESA und das Bieterkonsortium um die OHB-System AG und Surrey Satellite Technolgy Ltd. (SSTL) haben einen Vertrag über die Beschaffung von „Long-lead Items“ für die Satelliten des künftigen europäischen Navigationssystems Galileo unterzeichnet. Der Vertrag ist Teil des von der Europäischen Union finanzierten Galileo-Programmes. Das Vertragsvolumen liegt bei 10 Millionen Euro.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion