Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

Eurocopter und britisches Verteidigungsministerium unterzeichnen Vertrag über Modernisierung von Puma-Helikopter

Eurocopter UK Ltd. hat mit dem britischen Verteidigungsministerium einen Vertrag über die Modernisierung (Life Extension Programme) von 28 bei der Royal Air Force eingesetzten Puma Mk1-Helikoptern unterzeichnet. Die nachgerüsteten Pumas mit der Bezeichnung Puma HC Mk2 werden demzufolge über signifikant verbesserte Leistungs- und Einsatzfähigkeiten verfügen. Überdies können sie bis 2022 in Dienst bleiben. Der Gesamtwert des Vertrags liegt bei ₤220 Mio. (€250 Mio.) und soll bis Dezember 2014 abgewickelt sein.
Das Programm beinhaltet entscheidende Verbesserungen, wie neue Turbomeca Makila 1A1-Triebwerke, ein gläsernes Cockpit, neue Kommunikations-, Navigations- und Verteidigungssysteme und einen digitalen Autopiloten. Leistung und Nutzlast des Puma HC MK2 werden wesentlich erhöht, speziell bei großer Hitze und großer Flughöhe. Als wichtiger Stützpfeiler der mittelschweren Transporthubschrauberflotte der Royal Air Force wird der Puma aufgrund seiner hohen Einsatzverfügbarkeit auch weiterhin eine Hauptrolle in den Operationsgebieten spielen.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion