Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

KMW übergibt ersten LEOPARD 1A5 an brasilianische Armee

Krauss-Maffei Wegmann (KMW) hat den ersten von 220 Kampfpanzern vom Typ LEOPARD 1A5 am Standort Kassel an die brasilianische Armee übergeben. Die Panzer stammen aus Depotbeständen der Bundeswehr und werden seit Anfang dieses Jahres durch KMW instand gesetzt und modernisiert. Die Auslieferung aller Systeme ist bis 2012 geplant.
Brasilien hat den Ankauf der Kampfpanzer im Rahmen eines Regierungsgeschäftes mit der Bundesrepublik Deutschland vereinbart. Das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung hat wiederum KMW Ende Dezember 2008 als Generalunternehmer unter anderem mit der Instandsetzung, Konstruktionsstandsanpassung sowie mit der Entwicklung und Mustereinrüstung von spezifischen brasilianischen Subsystemen beauftragt. Darüber hinaus sieht der Lieferumfang an den südamerikanischen Kunden auch Ausbildungsgeräte, Simulatoren, Fahrschulpanzer und technische Unterstützung vor Ort vor.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion