Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

Rheinmetall und Diehl erhalten Zuschlag für MELLS

Spike im Einsatz vom neuen Schützenpanzer Puma.

Das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung hat mit der Firma EuroSpike GmbH einen Vertrag über die Lieferung von SPIKE LR Flugkörpern im Wert von 35 Millionen Euro geschlossen. Die Flugkörper werden im Rahmen des Projekt MELLS (Mehrrollenfähiges leichtes Lenkflugkörpersystem) beschafft. In dem Vertrag sind 311 Abschusseinheiten zur Integration in den neuen Schützenpanzer Puma enthalten, sowie zusätzliche Einheiten zum abgesetzen Einsatz von Infanteriekräften und Spezialeinheiten. Der Vertrag enthält weiter eine Option zur Beschaffung von 1.160 SPIKE LR Flugkörpern im Wert von 120 Millionen Euro. EuroSpike wird von Rheinmetall Defence zu 40 Prozent, Diehl BGT Defence zu 40 Prozent und der israelischen Firma Rafael zu 20 Prozent gehalten.

Politik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion