Informationskompetenz zum Geschäftsfeld der gesamtstaatlichen Sicherheit

KMW übergibt ersten Raketenwerfer MARS II an Artillerieschule

© KMW

Die Artillerieschule in Idar Oberstein erhielt dieser Tage ihr erstes Mars II System in der Ausführung Guided Multiple-Launch Rocket System (GMLRS). Damit konnte Krauss-Maffei Wegmann (KMW) bereits über 2 Jahre nach erfolgter Unterschrift unter den Vorserienvertrag im Dezember 2008 ein rundum modernisiertes und kampfwertgesteigertes System übergeben.

Mehr als 2.300 eingerüstete Neuteile, 300 Meter integrierte Kabel pro Fahrzeug mit vollelektrischem Richtantrieb und ein Prüfaufwand von mehr als 450 Stunden je Werfer stehen nicht nur für eine garantierte Zukunftsfähigkeit, sondern sichern auch eine unübertroffene Funktionsfähigkeit und Treffergenauigkeit im Einsatz. Der Raketenwerfer MARS II mit der gelenkten Artillerierakete GMLRS UNITARY bietet somit ein Wirkmittel, dass höchste Präzision mit größter Reichweite vereint. Mit Übernahme der ersten Raketenwerfer wird die Ausbildung an der Artillerieschule umgehend aufgenommen. Nach letzten Tests im Rahmen der Einsatzprüfung steht dem System im nächsten Monat ein Gesamtsystemnachweis auf der White Sands Missile Range im Süden der USA bevor.

Technik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion