Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

MBDA Deutschland liefert Simulationstool zur Luftverteidigung und Raketenabwehr

© MBDA

MBDA Deutschland hat dem Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) ein Tool geliefert, mit dem angreifende Raketen nachgebildet werden. Flugkörper aller Art, vor allem aber ballistische Raketen oder Marschflugkörper, werden physikalisch korrekt und in größtmöglicher Detaillierung dargestellt  – vom Start bis zum Einschlag. Mit der Technologie können Aussagen über Bedrohungen eingeordnet, eingegrenzt und präzisiert werden. So kann die Gefährdung unseres Landes oder unserer Soldaten im Einsatz durch proliferierte taktisch-ballistische Kurz- und Mittelstreckenraketen (TBM) analysiert werden. Darüber hinaus können anhand der Daten die Leistungsfähigkeit von Luftverteidigungssystemen bewertet und die gewonnenen Erkenntnisse bei der Entwicklung moderner Luftverteidigungssysteme genutzt werden. Das Simulations-tool trägt schließlich dazu bei, den Luftverteidigungs-Zielkatalog fortlaufend zu erweitern und zu aktualisieren.

Technik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion