Informationskompetenz für äußere & innere Sicherheit

Rheinmetall integriert Panzerabwehrlenkflugkörper MELLS in Schützenpanzer

Rheinmetall hat den Panzerabwehrlenkflugkörper MELLS in den Schützenpanzer Marder 1A5 integriert. Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Untersuchungsauftrag bestellte die Bundeswehr in der Folge 44 MELLS-Rüstsätze, die im Dezember 2017 an die Truppe ausgeliefert wurden. Derzeit werden insgesamt 35 Fahrzeuge damit ausgestattet.

Der modernisierte Marder 1A5 ist nun in der Lage, das Mehrrollenfähige Leichte Lenkflugkörpersystem (MELLS) zu nutzen.

Ein entsprechender Untersuchungsauftrag zur Integration des MELLS war bereits Ende 2016 durch das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnologie und Nutzung der Bundeswehr an die Rheinmetall Landsysteme GmbH erteilt worden. Ziel der Integration des MELLS in den Schützenpanzer ist es, den bisherigen Lenkflugkörper MILAN zu ersetzen, da dieser in absehbarer Zeit sein Nutzungsdauerende erreichen wird.

Technik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion