Informationskompetenz zum Geschäftsfeld der gesamtstaatlichen Sicherheit

Übergabe der Eagle BAT Fahrzeuge an die Bundeswehr

© GD ELS
Eagle BAT

General Dynamics European Land Systems (GD ELS) und das deutsche Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB) haben im Oktober 2009 einen Vertrag für die Herstellung und Lieferung von 20 geschützten Eagle BAT (Beweglicher Arzt Trupp) Fahrzeugen und eines Funktionsnachweismusters unterzeichnet.

Innerhalb eines sehr herausfordernden Entwicklungs-, Test- und Produktions-Zeitraumes von insgesamt nur 14 Monaten, wurden die Fahrzeuge in enger Zusammenarbeit von GDELS-Mowag, GDELS-Germany und weiteren deutschen Firmen gefertigt und im Dezember 2010 die ersten Fahrzeuge ausgeliefert. Am 15.03.2011 wurde auf dem Gelände des Sanitätslehrregiments in Feldkirchen/Niederbayern die BAT Version des EAGLE im Beisein von zahlreichen hochrangigen Gästen an das Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung und in Folge an den Sanitätsdienst der Bundeswehr zur Nutzung übergeben.

Im Rahmen von Aufträgen für insgesamt 473 Eagle GFF2 Fahrzeugen, durfte GDELS im November 2009 einen Vertrag mit dem BWB für die Lieferung von 20 geschützten EAGLE BAT (Beweglicher Arzt Trupp) abschließen. Auch diese Fahrzeuge werden bestehende ungeschützte Fahrzeuge der Bundeswehr im Einsatz ersetzen und die Sicherheit der deutschen Soldaten in Auslandeinsätzen deutlich erhöhen. Der Eagle BAT wird mit einem Notarzt, einem Rettungsassistenten und einem Fahrer/Einsatzsanitäter besetzt und ermöglicht den Patiententransport und die medizinische Erstversorgung unter hohem Schutz gegen ballistische Bedrohungen, Minen und improvisierte Sprengmittel.

Technik
Artikel griephan Redaktion
Anzeige
Artikel griephan Redaktion